BenutzerWarenorbE-mail sendenzu Belibten hinzufügen

 

 

Museumsordnung


Der grundlegende Plan aus dem Jahre 1938 (Materialien zur Geschichte der Volks-, Bürger- und Mittelschulen zu sammeln), wurde im Jahre 1951 vervollständigt. Durch  Aufteilung des Museums in drei Abteilungen: Ausstellungssammlung, pädagogische Bibliothek und Dokumentationsarchiv, bekam das Museum seine langfristige inhaltliche und organisatorische Gestalt. Auf Grund der gesammelten Dokumentationen, die planmäßig für alle Schulen auf dem slowenischen ethnischen Gebiet vervollständigt werden, wurde es 1960 zum „Dokumentationszentrum für die Geschichte des Schulwesens“. Dadurch bekam es auch getrennte Abteilungen für Dokumentationen  und Archivsammlungen. Trotz der Jahrhundertfeier seiner Gründung bewahrte das Museum den ursprünglichen Arbeitsplan, wobei heutzutage seine Wirkung eine weitaus größere Vielfalt aufweist. Immer mehr stehen nämlich  pädagogische Tätigkeiten ( wie z.B. die Unterrichtsstunde :“mit der Kreide auf der Tafel“) im Vordergrund.
 
Im Zeitraum seiner hundertjährigen Entwicklung erwarb das Slowenische Schulmuseum eine umfangreiche Sammlung der Museumsgegenstände und Materialien über die Geschichte des Schulwesens und der Pädagogik in Slowenien. Die gegenwärtige Aufgabe des Museums besteht nicht nur darin, die Museumsstücke zu sammeln und zu bewahren. Vielmehr bemüht man sich, sie auch fachlich auszustellen und zu erforschen. Ferner beschäftigen sich die musealischen Fachkräfte in ihren Forschungsarbeiten auch mit der Geschichte des Schulwesens.
 
Die Museumsstücke, die aus der Vielfalt der Materialien besonders in den Vordergrund treten, sind  vor allem  Sammlungen schwarzer und goldener Bücher, Hefte, Zeugnisse, Lehrmittel, Jahresschulberichte, stereokope Schulbilder, Fotothek der Schulgebäude und Schulklassen, Schulausrüstung (Schulbänke, Stühle, Tafeln), Schreiblehrmittel u.s.w.

 
Anmeldung an aktuelles
Suche
Slowenische Schulmuseum
Plečnikov trg 1, 1000, Slowenie,
E-mail: solski.muzej@guest.arnes.si,
Telefon: +386 01/251-30-24 (Verwaltung),
+386 01/251-31-27 (Kustos),
+386 01/251-31-63 (Bibliothek)
Production: Spletne rešitve Sloway